Bad Lednice - Lázeňský dům Perla

,

Bad Lednice

Im Südmähren, nur wenige Autominuten südöstlich von Brünn, in einer malerischen mit Weinbergen und Radwegen durchwebten Landschaft, liegt Bad Lednice, das jüngste Heilbad Tschechiens.

Das Kurhaus Perla ist in die herrliche Umgebung des Parkareals von Lednice und Valtice eingebunden. Der Heilquelle von Bad Lednice entspringt Jod-Brom-Mineralwasser, das bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei neurologischen Erkrankungen und Hautkrankheiten hilft sowie die Behandlung von Unfruchtbarkeit unterstützt. Die Unterbringung erfolgt in 38 komfortabel eingerichteten Zweibettzimmern. Selbstverständlich ist ein behindertengerechter Zugang zu allen Bereichen des Gebäudes gewährleistet. Unsere Gäste charakterisieren uns als ein kleines, familiäres und wohlriechendes Heilbad. Warum auch nicht – bei unseren Anwendungen können Sie das Aroma von Schokolade, Kokos, Honig, Lavendel, Preiselbeeren und weiteren Leckerbissen genießen. Das bunte Angebot an Anwendungen und die exzellente Qualität unserer Dienstleistungen stellen auch die anspruchsvollste Klientel zufrieden. Sie können aus einer schier unerschöpflichen Menge an Paketangeboten wählen, und das sowohl für Wochenend- als auch für langzeitige Aufenthalte. Erfüllen Sie sich Ihre Träume und erholen Sie sich in unserer Weinregion. Wir werden Sie verwöhnen.

Kontaktangaben

Telefon:

519 304 811

E-Mail-Adresse:

recepce@lednicelazne.cz

Adresse

Břeclavská 700
Lednice
691 44

Was sie heilen

Erwachsene

Icon blue heart
II. Kreislaufkrankheiten
Icon blue change
IV. Erkrankungen aufgrund von Stoffwechsel- und Hormondrüsenstörungen
Icon blue neuron
VI. Nervenkrankheiten
Icon blue joint
VII. Erkrankungen des Bewegungsapparats
Icon blue skin
X. Hautkrankheiten
Icon blue female
XI. Gynäkologische Erkrankungen

Kurort

Im Südmähren, nur wenige Autominuten südöstlich von Brünn, in einer malerischen mit Weinbergen und Radwegen durchwebten Landschaft, liegt Bad Lednice, das jüngste Heilbad Tschechiens. Das Heilbad nahm seinen Betrieb im Februar 2007 auf. Sie finden es direkt im Herzen des Parkareals von Lednice und Valtice, das im Jahr 1996 auf die UNESCO-Liste der Weltkultur- und Weltnaturerbestätten eingetragen wurde. Das Parkareal von Lednice und Valtice bilden die majestätischen in der Zeit der Liechtensteiner erbauten Schlösser, die von wunderschönen Gärten umgeben sind, herrliche historische Gebäude, die die Wanderwege säumen sowie die Auwälder entlang des Flusses Thaya. Das Parkareal von Lednice und Valtice wird mit seiner Fläche von fast 300 km² als das größte vom Menschen geschaffene künstliche Areal Europas betrachtet. In Bad Lednice können Sie deshalb märchenhafte Tage verbringen, dabei Ihre Gesundheit pflegen und sich mit Ihren Freuden oder Ihrer Familie erholen.

Den Heilquellen in Bad Lednice entspringt natürliches, mittelstark mineralisiertes Jod-Brom-Mineralwasser und Natrium-Chlorid-Mineralwasser mit erhöhtem Anteil an Metaborsäure. Es handelt sich hierbei um kalte hypertonische Wässer.

Erwachsene: Erkrankungen des Kreislaufsystems, Stoffwechsel- und Hormondrüsenkrankheiten, neurologische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Hautkrankheiten, gynäkologische Erkrankungen, onkologische Erkrankungen.

Die Kurgäste können das Schloss von Lednice besuchen, das nur etwa 10 Minuten zu Fuß vom Kurhaus Perla entfernt ist. In den Schlossgärten können die Gäste in kleinen Booten vom Minarett bis Janohrad fahren. Für sportlich orientierte Gäste steht ein dichtes Netz an Wander- und Radwegen zur Verfügung. Begeisterten Tretrollerfahrern können wir den hiesigen Tretroller-Verleih empfehlen. Das Fahrrad bzw. der Tretroller wird Ihnen direkt ins Kurhaus Perla geliefert. Direkt im Kurhaus Perla stehen Ihnen ein Fitnesszentrum, eine Sauna und Schwimmbecken zur Verfügung. In der Nähe des Kurbades können Sie unter anderem Tennis, Squash und Boule spielen oder Zumba tanzen. Das Kurhaus Perla veranstaltet regelmäßig Tanzabende, kulturelle Veranstaltungen und Abende mit Weindegustation. Im Kurort Lednice stehen auch Konferenzräume bereit.

Rybniční zámeček (Teichschlösschen), Tři Grácie (Drei Grazien), Apolonův Chrám (Apollo-Tempel), St. Hubert, Rendez-vous, Obelisk

Hlohovec – Hraniční zámeček (Grenzschlösschen)

Valtice – Schloss, Weinsalon, Reistna-Kollonade

Mikulov – Schloss, Svatý Kopeček (Heiligenberg), Dietrichsteiner Familiengruft, Kozí hrádek (Ziegenburg), Turoldu-Höhle, Riesenfass

Landschaftsschutzgebiet Pálava

Dolní Věstonice (Unter-Wisternitz) – Archäologisches Museum mit der Venus von Wiesternitz als bekanntestem Exponat

mährische Weinradwege

Sie haben keinen beliebten Kurort